Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2018, 10:57   #3
CStein
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Vielen Dank,

das kommt dem Ziel schon ziemlich nahe; jetzt müsste der Makro den Druckbereich nur noch für mehrere Sheets individuell optimieren können.

Ich habe mal versucht, den zentralen Teil des Makro im obigen Link-Anhang mit einer Schleife (rot, aus einem anderen Makro) zur Bearbeitung aller Sheets zu umgeben, aber es hat nicht ganz geklappt...


Sub Drucken1()
Dim LoI As Long
Dim LoLetzte As Long
Dim oWs As Worksheet

On Error Resume Next
For Each oWs In ActiveWorkbook.Worksheets

With ActiveWorkbook


LoLetzte = IIf(IsEmpty(Cells(Rows.Count, 9)), _
Cells(Rows.Count, 9).End(xlUp).Row, Rows.Count)

For LoI = LoLetzte To 2 Step -1
If Cells(LoI, 9) <> Empty Then Exit For
Next LoI

ActiveSheet.PageSetup.PrintArea = "$A$1:$I$" & LoI

End With
Next oWs

End Sub


Vermutlich ist da nur eine Winzigkeit falsch, die ich nicht erkenne. Wäre toll wenn mir jemand da weiterhelfen könnte.

Besten Dank !
CStein ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten