MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Visual Studio /.NET > Visual Basic für Windows (alle Versionen bis 6.0)
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2015, 17:36   #1
flowal
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Sonstiges - Kopfzeile suchen und ersetzen

Hallo Gemeinde,

ich habe ein Problem mit folgendem Code: Das Porgramm öffnet alle Word Dateien in einem Ordner und ersetzt Wörter in Hauptteil sowie in Kopf/Fußzeile.

Code:

Sub SchriftundLogosersetzen()
Dim a As Byte
Dim Verz As String
    Dim DName As String
    UserForm1.Hide
    Verz = "C:\BR\"
    
    DName = Dir(Verz & "*.docx")
    
    If DName <> "" Then
        FirmenNamenTauschen Verz, DName
    End If
    
    Do While (DName <> "")
        DName = Dir()
        If DName <> "" Then
            FirmenNamenTauschen Verz, DName
        End If
    Loop
    
End Sub


    

Sub FirmenNamenTauschen(Verz As String, DName As String)
Dim Kundenname As String
On Error Resume Next
Documents.Open (Verz & DName)


If UserForm1.TextBox1 > "" Then Kundenname = UserForm1.TextBox1


Dim oStory As Range

'1:::::
    For Each oStory In ActiveDocument.StoryRanges
        oStory.Find.ClearFormatting
        oStory.Find.Replacement.ClearFormatting
        With oStory.Find
            .Text = fabwalk
            .Replacement.Text = UserForm1.textbox1"
            .Forward = True
            .Wrap = wdFindContinue
            .Format = False
            .MatchCase = True
            .MatchWholeWord = True
            .MatchWildcards = False
            .MatchSoundsLike = False
            .MatchAllWordForms = False
        End With
        oStory.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
        'Jetzt haben wir den Hauptbereich abgearbeitet - nun noch der Rest
        While Not (oStory.NextStoryRange Is Nothing)
            Set oStory = oStory.NextStoryRange
            oStory.Find.ClearFormatting
            oStory.Find.Replacement.ClearFormatting
            With oStory.Find
                .Text = fabwalk
                .Replacement.Text = UserForm1.textbox1"
                .Forward = True
                .Wrap = wdFindContinue
                .Format = False
                .MatchCase = True
                .MatchWholeWord = True
                .MatchWildcards = False
                .MatchSoundsLike = False
                .MatchAllWordForms = False
            End With
            oStory.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
        Wend
    Next


For Each oStory In ActiveDocument.StoryRanges
        oStory.Find.ClearFormatting
        oStory.Find.Replacement.ClearFormatting
        With oStory.Find
            .Text = "Zug"
            .Replacement.Text = "Disposition"
            .Forward = True
            .Wrap = wdFindContinue
            .Format = False
            .MatchCase = True
            .MatchWholeWord = True
            .MatchWildcards = False
            .MatchSoundsLike = False
            .MatchAllWordForms = False
        End With
        oStory.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
        'Jetzt haben wir den Hauptbereich abgearbeitet - nun noch der Rest
        While Not (oStory.NextStoryRange Is Nothing)
            Set oStory = oStory.NextStoryRange
            oStory.Find.ClearFormatting
            oStory.Find.Replacement.ClearFormatting
            With oStory.Find
               .Text = "Zug"
            .Replacement.Text = "Disposition"
                .Forward = True
                .Wrap = wdFindContinue
                .Format = False
                .MatchCase = True
                .MatchWholeWord = True
                .MatchWildcards = False
                .MatchSoundsLike = False
                .MatchAllWordForms = False
            End With
            oStory.Find.Execute Replace:=wdReplaceAll
        Wend
    Next
Next i
ActiveDocument.Save
ActiveDocument.Close
If UserForm1.TextBox1 > "" Then
Call Speichern
ActiveDocument.Close
End If
End Sub
Office stürzt bei der Ausführung immer ab AUSSER wenn ich einen Breakpoint setze und das Programm dann manuell weiter ausführe.
Ich habe es schon mit einem sleep zu bewerkstelligen leider ohne Erfolg.
Hat jemand eine Ahnung oder Idee warum es mit Breakpoint geht aber ohne immer abstürzt?

Vielen Dank
flowal ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 24.11.2015, 16:24   #2
FW
MOF Meister
MOF Meister
Standard

... das ist Word.VBA, da biste hier wohl besser aufgehoben...
FW ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.