MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access - Code Archiv
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2012, 12:06   #1
JPA
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Cool Demo-Datenbank - Darstellung und Datenpflege von m:n Datensätze über Kontrollkästchen

Hallo Forum,
ich möchte hiermit ein Teil meiner Programmbibliothek mit euch teilen.
Es geht um Darstellung und Datenpflege von m:n Datensätze.
Dies wir üblicherweise in MS Access über Haupt- und Unterformular umgesetzt.
Geht es allerdings darum, nur Datensätze ohne weitere Angaben einen Hauptdatensatz zu zuordnen, dann sind Unterformulare nicht wirklich optimal.
Daher stelle ich hier meine Lösung mit dynamischen Kontrollkästchen vor.
Beispiel: Zu Kontaktdaten sind Gruppen wie Geschäftlich, Freunde, Familie usw… zu zuordnen.

Klassisch Lösung mit Unterformular:
- Nur die bereits zugeordneten Einträge werden in der Liste dargestellt
- VBA-Code wird nicht benötigt
- Bedienung umständlich und fehleranfällig
- Jede Zuordnungsliste benötigt ein Unterformular
- Fazit: Geeignet für Listen mit vielen Einträgen

Meine Lösung mit dynamischen Kontrollkästchen:
- Sämtliche Einträge werden in der Liste übersichtlicht dargestellt
- Bedienung einfach und eindeutig
- Standardisiertes Design
- Nur ein Unterformular
- VBA-Code wird benötigt (ohne zusätzlichen Verweis, kein externes ActiveX (OCX) wird benötigt)
- Fazit: Geeignet für Listen mit wenig Einträgen

Lerneffekt:
Arbeiten mit der Klasse Form, mit Property und ENUM.
Verwendung von Unterabfragen.

Voraussetzung:
MS Access 97, 2000, 2002, 2003 , 2007 und 2010
Es werden 2 Stammdaten Tabellen und eine Zuordnungstabelle benötigt.
Die Stammdaten Tabellen benötigen ein Feld mit eindeutigen Daten (z.B. Primarykey auf ein Feld).
Einer der zwei Stammdaten Tabellen wird in ein Formular in der Formularansicht dargestellt. Zusätzliche Verweise in VBA werden nicht benötigt.

Installation/Verwendung:
1. Das Formular frmACB im aktuellen Projekt importieren
2. Dieses Formular als Unterformular in das Hauptformular einfügen
3. Die 3 folgenden Prozeduren in das Hauptformular einfügen, und dabei die Tabellen- und Feldnamen anpassen

Code:

Private Sub Form_Current()
    AktZuordnungen
End Sub

Private Sub Form_AfterInsert()
    AktZuordnungen
End Sub

Private Sub AktZuordnungen()
    Static frmGruppe As Form_frmACB
    
    If Me.CurrentView = 1 Then
        If frmGruppe Is Nothing Then
            Set frmGruppe = Me.frmZuordnungGruppe.Form
            frmGruppe.eZuordnungstabelle = "tblZuordnungKontaktGruppe"
            frmGruppe.eZuordnungsFeld1 = "KontaktID"
            frmGruppe.eZuordnungsFeld2 = "GruppeID"
            frmGruppe.eStammtabelle = "tblGruppe"
            frmGruppe.eStammFeldID = "ID"
            frmGruppe.eStammFeldBezeichnung = "Bezeichnung"
            frmGruppe.eSortierung = NachSchlüsselfeld
            frmGruppe.eSortierrichtung = Absteigend
        End If
        frmGruppe.RequeryRecords Me.ID & "" 
    End If
End Sub
Hintergrund der Technik:
Das Formular frmACB ist ein Endlosformular und wird als Unterformular in einem Hauptformular eingefügt. Es kann beliebig oft in einem Hauptformular eingefügt werden. Denn welche Datensätze abgebildet werden soll ist nicht in dem Unterformular hinterlegt, sondern wird über das Hauptformular einmalig definiert. Dies geschieht aus dem Hauptformular (Siehe Prozedur AktZuordnungen)

Nach jedem Datensatzwechsel im Hauptformular, wird über den Aufruf der Prozedur RequeryRecords, die entsprechende Datenherkunft im Unterformular frmACB gesetzt.
Die Prozedur RequeryRecords erzeugt eine sql-Abfrage die alle Datensätze der Stammdatentabelle (tblGruppe) anzeigt.
Über einen LEFT JOIN wird festgestellt, ob der Datensatz einen zugeordneten Datensatz in der Zuordnungstabelle (tblZuordnungKontaktGruppe) hat. Dies muss allerdings nur für den Datensatz geschehen, der im Hauptformular gerade vorhanden ist. Dies wird über eine integrierte Unterabfrage realisiert. Das Feld SELECTED enthält also den Wert True, wenn eine Zuordnung vorhanden ist, ansonsten False .

Die Änderung der Zuordnung kann allerdings nicht über das Kontrollkästchen SELECTED erfolgen, da dies ja ein berechneter Ausdruck ist, also nur zur Anzeige dient. Hier wird ein kleiner optischer Trick verwendet, über das Kontrollkästchen wird ein ungebundenes Kontrollkästchen chkChanger gelegt, welches die Änderungen erfasst.
Die Prozedur SetAssignment führt die Änderung tatsächlich durch.
Da nicht nur ein Datensatz hinzugefügt oder gelöscht werden soll, ist dies mit einer Anfüge- und Löschabfrage realisiert worden. Hier könnte dies auch über Openrecordset/Addnew/Delete realisiert werden, wenn einen genauere Fehlermeldung (Datensatzweise) erwünscht ist.

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, sei es Fehlermeldung, Verbesserungsvorschlag, Rückfragen und Lob

Grüße
Jean Pierre Allain
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg frmACB.jpg (52,4 KB, 211x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip ZuordnungPerKontrollkästchen.zip (73,9 KB, 150x aufgerufen)

Geändert von JPA (11.12.2012 um 12:12 Uhr).
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 01.09.2014, 08:48   #2
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hier die aktuelle Version 1.3 mit folgenden Änderungen:
Die Eigenschaften eZuordnungstabelle und eStammtabelle können jetzt auch mit einen SQL-Code befüllt werden.
Gruß
JPA
Angehängte Dateien
Dateityp: zip zuordnung_per_kontrollkaestchen.zip (59,9 KB, 54x aufgerufen)
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.09.2014, 17:53   #3
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Engel

Servus Forum!

Ich habe eine weitere Optimierung umgesetzt.

Dank Ereignis-Übergabe ins Unterform, ist die Implementierung jetzt noch einfacher

Es reicht nun den Code in einer einzigen Prozedur zu hinterlegen, der Rest erledigt das Unterform:
Code:

Option Compare Database
Option Explicit
    
    Dim frmAktion As Form_frmACB

Private Sub Form_Load()
    Set frmAktion = Me.frmZuordnungAktion.Form
    With frmAktion
        .eLinkMasterFeld = Me.ID 'Erforderlich. Steuerelement welches auf das Masterfeld zeigt
        .eZuordnungstabelle = "tblZuordnungKontaktAktion" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name welche die Zuordnungen speichert
        .eZuordnungsFeld1 = "KontaktID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Bewegungstabelle (tblKontakt) speichert
        .eZuordnungsFeld2 = "AktionID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Stammdatentabelle (tblAktion) speichert
        .eStammtabelle = "tblAktion" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name der Stammdatentabelle (tblAktion)
        .eStammFeldID = "ID" 'Erforderlich. Feldname aus der Angabe in eStammtabelle (tblAktion), der den Eindeutigen Wert enthält. Dieser Wert wird in das angegebene Feld eZuordnungsFeld2 (AktionID) gespeichert, bei Zuordnung
        .eStammFeldBezeichnung = "Bezeichnung" 'Erforderlich. Feldname mit dem Wert, der als Eintrag in der Liste neben dem Kontrollkästchen angezeigt werden soll
        
        .eSpaltenBeschriftung = "Aktionen" 'Optional. Die Spaltenüberschriften werden im Formularkopf eingeblendet
        .eStammFormName = "frmAktion" 'Optional. Formularname welches geöffnet werden soll, wenn auf die Schlatfläche 'Einträge verwalten...' geklickt wird (Diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn eine Angabe in dieser Eigenschaft gemacht wird
        .eStammFormSchaltflächenbeschriftung = "Aktionen verwalten..." 'Optional. Text der Beschriftung der Schaltfläche 'Einträge verwalten...' (Erscheint nur, wenn eStammFormName gefüllt ist)
        .eAuswahlAlleEinblenden = True 'Optional. Ein-/ausblenden des Kontrollkästchen 'Alle auswählen' im Formularfuß. Ohne Angabe ist es ausgeblendet
        .eSortierung = NachBezeichnung 'Optional. Sortierung der Liste. Ohne Angabe wird NachBezeichnung sortiert
        .eSortierrichtung = Aufsteigend 'Optional. Sortierrichtung. Ohne Angabe wird Aufsteigend sortiert
    End With
End Sub
Beachte, die Eigenschaft eLinkMasterFeld ist neu!

Die aktuelle Version 1.4 ist jetzt hier zu finden.
Gruß
JPA

PS: Knapp 100 Downloads und keine einzige Rückmeldung. Leute, das ist echt schade...

Geändert von JPA (19.09.2014 um 17:55 Uhr).
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 18.08.2015, 15:40   #4
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hi JPA,

ich habe das Tool jetzt auch downgeloaded und schreibe auch gleich einen Kommentar.

Ich finde es toll und sehr übersichtlich und komfortabel, haben aber etwas Problemchen damit.

Habe jetzt rausgefunden, wie ich es einbaue, dass es mir in der Zuordnungstabelle die richtigen Datensätze anlegt. Klappt super.
Auch die Anzeige der zugeordneten Items zum DS klappt prima.
Aber wenn ich ein Häkchen entferne bekomme ich die Fehlermeldung "unzulässige Verwendung von Null" (siehe screenshot) und es wird aus der Zuordnungstabelle kein DS entfernt.

Was mache ich falsch?

Gruß
Klaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: png fehler.PNG (22,7 KB, 22x aufgerufen)
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 18.08.2015, 20:36   #5
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Ups

Schwer zu sagen, ich sehen ja nicht dein Code.
Null-Meldung deutet darauf hin, dass was mit der Zuordnung nicht stimmt.
Nur was, kann ich blind nicht sagen.
Das Problem müsste sich in der Prozedur Private Function SetAssignment abspielen...

In deinem Screenshot fällt mir auf, dass duplikate in der Liste sind.
Hat nichts direkt mit dem Fehler zu tun, jedoch ein Hinweis, dass was mit der Liste nicht stimmt.

Mach doch ein Auszug aus deiner Datenbank und wir schauen mal...
Gruß
jpa
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.08.2015, 09:38   #6
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Jean Pierre,

im Anhang haben ich einen Snapshot der Beziehungen eingefügt und hier ist der angepasste Code.

Code:

Option Explicit
    
    Dim frmAktion As Form_frmACB

Private Sub Form_Load()
    Set frmAktion = Me.frmACB.Form
    With frmAktion
        .eLinkMasterFeld = Me.ID_OC 'Erforderlich. Steuerelement welches auf das Masterfeld zeigt
        .eZuordnungstabelle = "tbl_CCL" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name welche die Zuordnungen speichert
        .eZuordnungsFeld1 = "OC_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Bewegungstabelle (tblKontakt) speichert
        .eZuordnungsFeld2 = "Aufg_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Stammdatentabelle (tblAktion) speichert
        .eStammtabelle = "tbl_Aufgabe" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name der Stammdatentabelle (tblAktion)
        .eStammFeldID = "ID_aufgabe" 'Erforderlich. Feldname aus der Angabe in eStammtabelle (tblAktion), der den Eindeutigen Wert enthält. Dieser Wert wird in das angegebene Feld eZuordnungsFeld2 (AktionID) gespeichert, bei Zuordnung
        .eStammFeldBezeichnung = "capt" 'Erforderlich. Feldname mit dem Wert, der als Eintrag in der Liste neben dem Kontrollkästchen angezeigt werden soll
        
        .eSpaltenBeschriftung = "Aufgabe" 'Optional. Die Spaltenüberschriften werden im Formularkopf eingeblendet
        .eStammFormName = "frm_aufgabe" 'Optional. Formularname welches geöffnet werden soll, wenn auf die Schlatfläche 'Einträge verwalten...' geklickt wird (Diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn eine Angabe in dieser Eigenschaft gemacht wird
        .eStammFormSchaltflächenbeschriftung = "Aufgaben verwalten..." 'Optional. Text der Beschriftung der Schaltfläche 'Einträge verwalten...' (Erscheint nur, wenn eStammFormName gefüllt ist)
        .eAuswahlAlleEinblenden = True 'Optional. Ein-/ausblenden des Kontrollkästchen 'Alle auswählen' im Formularfuß. Ohne Angabe ist es ausgeblendet
        .eSortierung = NachBezeichnung 'Optional. Sortierung der Liste. Ohne Angabe wird NachBezeichnung sortiert
        .eSortierrichtung = Aufsteigend 'Optional. Sortierrichtung. Ohne Angabe wird Aufsteigend sortiert
    End With
End Sub
Die Duplikate sind ok, es sind nicht wirklich Dupplikate, sondern Aufgaben, die mehrfach vorkommen in verschiedenen Phasen. Ich habe mich nur noch nicht darum kümmern können die zweite Spalte der Aufgabentabelle, welche die Phase beschreibt einzublenden. Ich habe es vorerst mit einem Workaround auf Tabellenebene erledigt (screenshot 2).

Falls Dich diese Infos nicht weiterbringen, vesuche ich die Db zu strippen und hochzuladen.

Schon mal vielen Dank vorab.
gruß
Klaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: png bezie.PNG (17,3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: png aufgab.PNG (7,3 KB, 8x aufgerufen)
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.08.2015, 16:36   #7
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Sieht "leider" alles gut aus. Es funz ja.
Tritt der Fehler nur bei Häckchen rausnehmen auf? Oder auch beim setzen?

Wenn du mir ne kleinen auszug der db zu kommen lässt, bekommen wir das sicher hin.
Interessiert mich auch was so schief laufen kann.
Ich habe das seit jahren in div. Porjekten stabil am laufen.

G
Jean Pierre
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.08.2015, 19:23   #8
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Jean Pierre,

bin schon den ganzen Tag am Kämpfen.
Immer wenn ich denke "jetzt hab ich's" funktioniert etwas anderes nicht.

Bin aber schon weiter gekommen. Bei einer Anwendung der frmACB war es eine fehlerhafte Datenverknüpfung. Für das Form frm_ccl funktioniert jetzt alles, aber das frm_ccldet bekomme ich nicht zum Laufen.

Dort ist es so, dass anlegen (Häkchen setzen) nicht geht, ergibt Fehlermeldung, ein manuell eingetragene DS wird aber korrekt angezeigt und lässt sich auch löschen (Häkchen entfernen).

Anbei die gestrippte DB. Bin gespannt, was ich falsch gemacht habe.

Gruß
Klaus
Angehängte Dateien
Dateityp: zip CCL_Strip.zip (172,6 KB, 22x aufgerufen)
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.08.2015, 21:22   #9
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Cool

Hast nicht auf die Zuordnungstabelle verwiesen, sondern auf die Abfrage abf_ccldet
So geht es (In grün die Anpassungen):
Code:

    With frm_CCLDet
        .eLinkMasterFeld = Me.ID_CCL 'Erforderlich. Steuerelement welches auf das Masterfeld zeigt
        .eZuordnungstabelle = "tbl_CclDet" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name welche die Zuordnungen speichert
        .eZuordnungsFeld1 = "CCL_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Bewegungstabelle (tblKontakt) speichert
        .eZuordnungsFeld2 = "AufgDet_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Stammdatentabelle (tblAktion) speichert
        .eStammtabelle = "tbl_AufgDetail" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name der Stammdatentabelle (tblAktion)
        .eStammFeldID = "ID_aufgdet" 'Erforderlich. Feldname aus der Angabe in eStammtabelle (tblAktion), der den Eindeutigen Wert enthält. Dieser Wert wird in das angegebene Feld eZuordnungsFeld2 (AktionID) gespeichert, bei Zuordnung
        .eStammFeldBezeichnung = "AufgDetail" 'Erforderlich. Feldname mit dem Wert, der als Eintrag in der Liste neben dem Kontrollkästchen angezeigt werden soll
        
        .eSpaltenBeschriftung = "Aufgabendetail" 'Optional. Die Spaltenüberschriften werden im Formularkopf eingeblendet
        .eStammFormName = "frm_aufgdetail" 'Optional. Formularname welches geöffnet werden soll, wenn auf die Schlatfläche 'Einträge verwalten...' geklickt wird (Diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn eine Angabe in dieser Eigenschaft gemacht wird
        .eStammFormSchaltflächenbeschriftung = "Details verwalten..." 'Optional. Text der Beschriftung der Schaltfläche 'Einträge verwalten...' (Erscheint nur, wenn eStammFormName gefüllt ist)
        .eAuswahlAlleEinblenden = True 'Optional. Ein-/ausblenden des Kontrollkästchen 'Alle auswählen' im Formularfuß. Ohne Angabe ist es ausgeblendet
        .eSortierung = NachBezeichnung 'Optional. Sortierung der Liste. Ohne Angabe wird NachBezeichnung sortiert
        .eSortierrichtung = Aufsteigend 'Optional. Sortierrichtung. Ohne Angabe wird Aufsteigend sortiert
    End With
Hab gesehen, in der Abfrage abf_ccldet nimmst du den CR aus der Bezeichnung raus.
Die Lösung würde dann so aussehen das du dir die Abfrage qryAufgDetail machst:
SELECT ID_aufgdet, Replace([AufgDetail],Chr(13)," ") AS Bezeichner FROM tbl_AufgDetail

Und dann dich auf dieser beziehst:
Code:

    With frm_CCLDet
        .eLinkMasterFeld = Me.ID_CCL 'Erforderlich. Steuerelement welches auf das Masterfeld zeigt
        .eZuordnungstabelle = "tbl_CclDet" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name welche die Zuordnungen speichert
        .eZuordnungsFeld1 = "CCL_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Bewegungstabelle (tblKontakt) speichert
        .eZuordnungsFeld2 = "AufgDet_ID" 'Erforderlich. Feldname der Zuordnungstabelle welcher den Wert der Stammdatentabelle (tblAktion) speichert
        .eStammtabelle = "qryAufgDetail" 'Erforderlich. Tabelle/abfrage-Name der Stammdatentabelle (tblAktion)
        .eStammFeldID = "ID_aufgdet" 'Erforderlich. Feldname aus der Angabe in eStammtabelle (tblAktion), der den Eindeutigen Wert enthält. Dieser Wert wird in das angegebene Feld eZuordnungsFeld2 (AktionID) gespeichert, bei Zuordnung
        .eStammFeldBezeichnung = "Bezeichner" 'Erforderlich. Feldname mit dem Wert, der als Eintrag in der Liste neben dem Kontrollkästchen angezeigt werden soll
        
        .eSpaltenBeschriftung = "Aufgabendetail" 'Optional. Die Spaltenüberschriften werden im Formularkopf eingeblendet
        .eStammFormName = "frm_aufgdetail" 'Optional. Formularname welches geöffnet werden soll, wenn auf die Schlatfläche 'Einträge verwalten...' geklickt wird (Diese Schaltfläche ist nur sichtbar, wenn eine Angabe in dieser Eigenschaft gemacht wird
        .eStammFormSchaltflächenbeschriftung = "Details verwalten..." 'Optional. Text der Beschriftung der Schaltfläche 'Einträge verwalten...' (Erscheint nur, wenn eStammFormName gefüllt ist)
        .eAuswahlAlleEinblenden = True 'Optional. Ein-/ausblenden des Kontrollkästchen 'Alle auswählen' im Formularfuß. Ohne Angabe ist es ausgeblendet
        .eSortierung = NachBezeichnung 'Optional. Sortierung der Liste. Ohne Angabe wird NachBezeichnung sortiert
        .eSortierrichtung = Aufsteigend 'Optional. Sortierrichtung. Ohne Angabe wird Aufsteigend sortiert
    End With
Aber ich muss schon sagen, klappt ja alles wie geplant, ich bin begeistert :-)

Gruß
Jean Pierre
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2015, 15:48   #10
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Jean Pierre,

vielen Dank erstmal!

Langsam blicke ich eher durch wie das funktioniert.
Aber an einem Punkt hänge ich noch.

1. Die Funktion nachbauen mit Verweis auf die Tabelle (wie von Dir beschrieben) funktioniert.
2. Die Abfrage nachbauen, funktioniert auch.

Ich habe jetzt aber versucht die Abfrage noch zu erweitern. Bei der m:n Zuordnung gibt es sinnvolle und nicht sinnvolle Zuordnungen.
Daher versuche ich die Liste aus der Stammtabelle entsprechend zu filtern/reduzieren. Das gelingt mir auch mit der Abfrage wie im screenshot.
Über das Feld Aufg_ID in meinem Formular (frm_ccldet) erscheinen genau die Auswahlmöglichkeiten, die ich haben will.
Aber wenn ich ein Detail auswähle kommt die Fehlermeldung "1 Parameter erwartet, aber es wurden zu wenige Parameter übergeben."
Warum kommt dieser Fehler? Wenn ich das Kriterium aus der Abfrage herausnehme (gleiche Abfrage, aber ohne Filter), funktioniert alles? Die Werte, die ich auswähle sind doch aber identisch, ob gefiltert oder nicht? Oder habe ich hier einen generellen Denkfehler?

Gruß
Klaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: png qry.PNG (23,5 KB, 13x aufgerufen)
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2015, 15:57   #11
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard



...ich glaube ich habe meinen Fehler.
Jetzt fehlt mir nur die Lösung.

Ganz offensichtlich stört ihn die "Beschreibung, wo er das Kriterium finden soll.
= [Formulare]![frm_CCLDet]![Aufg_ID]
Wenn ich den Wert (=429) eingebe, funktioniert es.

Wie muss denn der Verweis auf das Feld in meinem Formular richtigerweise heißen?

Gruß
Klaus
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2015, 16:08   #12
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Wenn du dich auf das Unterform beziehen willst, dann:
Code:

=[Forms]![frm_CCLDet].form![frm_DetZuordnen]![Aufg_ID]
BTW: Verwende Forms und nicht Formulare, dann läuft deine Anwendung auch unter Access Englisch oder andere Sprachen ;-)

Gruß
JP
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2015, 16:17   #13
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Jean Pierre,

ich will mich auf das Hauptformular beziehen, dort taucht das Feld Aufg_ID auf.
Aber mit
=[Forms]![frm_CCLDet]![Aufg_ID]

bekomme ich den Fehler. ???

Gruß
Klaus
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.08.2015, 16:48   #14
JPA
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Also bei mir klappt's.
Habe dir meine Version angehängt.

Und wieder ein kluger Spruch
"Packe nur die Tabellen in Abfrage die du wirklich brauchst"
In deinem Screenshot sieht man, dass du die tabelle tbl_Aufgabe gar nicht verwendest, bzw. nicht verwenden musst, da du auf das Feld Aufg_ID der Tabelle tbl_VerbAufgAufgdet selektieren kannst (s. mein Anhang).

jp
Angehängte Dateien
Dateityp: zip CCL_Strip.zip (133,4 KB, 31x aufgerufen)
JPA ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 24.08.2015, 07:38   #15
Klaus S. aus B.
MOF User
MOF User
Standard

Hallo Jean Pierre,

beim klappt's mit Deiner Version auch nicht!
Gleicher Fehler wie bei mir: "1 Parameter wurde erwartet,..."

Gruß
Klaus
Klaus S. aus B. ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.