MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Word
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2017, 05:36   #1
Despistado
MOF User
MOF User
Standard Word 97 - Herkömmliches Öffnen/Speichern unter-Dialogfeld?

Gibt es denn eine Möglichkeit anstelle des Word-eigenen Öffnen (bzw. Speichern unter)-Dialogfelds das herkömmliche von Windows zu verwenden?

Erstens scheint die Schriftart kleiner zu sein und zweitens funktioniert ein Tool nicht, das sonst in jedem herkömmlichen Öffnen/Speichern unter Dialogfeld funktioniert.
Das Tool ermöglicht dem Nutzer per Rechtsklick zu jedem x-beliebigen Ordner zu navigieren.
Sehr praktisch, aber im Word-eigenen Dialogfeld funktioniert das nicht.

Ich hab mit zwar mittels "Gespeicherte Suchläufe" etwas ähnliches gebastelt (nämlich die Möglichkeit recht schnell zu bestimmten Ordnern zu navigieren) aber das herkömmliche Windows-Dialogeld wäre mir trotzdem lieber.
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 20.05.2017, 03:07   #2
oreus
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard

Also, wenn ich in Win 10 und Office 2010 (Was ja auch langsam schon volljährig ist) einen File-Dialog öffne, dann ist der z.B. identisch mit dem z.B. des Notepad. Ausnahmen: Es werden hier zusätzliche Informationen, wie Autor etc. angezeigt. Der Rest ist gleich.
Daher gehe ich davon aus, dass Word in dem Fall den File-Dialog aus der Windows-API verwendet, und keinen eigenen.
Das mittlerweile 20 Jahre alte Word 97 war noch als Programm für Windows-NT konzipiert, und hat deswegen vielleicht auch noch das Look & Feel von NT, weil es die damals noch eigenen I/O-Dialoge an die zu der Zeit aktuellen NT-API-Funktionen angelehnt hat...
Ich habe zwar kein Office 2000 mehr, aber ich schätze, mit dem wäre das Problem beerdigt!
Und es sollte einem klar sein: Dieses Word wird in keinster Form mehr supportet: Das ist heute ein echtes Sicherheitsrisiko! Aber vielleicht auch schon lange nicht mehr, weil kein Virenentwickler damit rechnet das das jemand noch nutzt..

Ach ja: 1997 hatte ich noch so ein Handy:
https://www.google.de/url?sa=i&rct=j...95332530693359
Und das war da damals das neueste Top-Modell!!! Es konnte Farbe!!

Nix für Ungut...
Oreus

Geändert von oreus (20.05.2017 um 03:11 Uhr).
oreus ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 20.05.2017, 04:11   #3
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Hallo!

Nur per VBA.

Gruß, René
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 20.05.2017, 19:11   #4
Despistado
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Zitat:

Das mittlerweile 20 Jahre alte Word 97 war noch als Programm für Windows-NT konzipiert, und hat deswegen vielleicht auch noch das Look & Feel von NT, weil es die damals noch eigenen I/O-Dialoge an die zu der Zeit aktuellen NT-API-Funktionen angelehnt hat...

Ja, es hat einige zusätzliche Funktionen die im herkömmlichen Windows-Dialog nicht vorhanden sind ("Favoriten", Suchläufe die man speichern kann). Ist ja sicher auch gut gemeint, nur leider funktioniert mein Kontext-Menü-Tool damit nicht.

Supportet wird die Version von MS natürlich nicht mehr. Dennoch findet man im Internet unzählige Seiten die einem sehr wohl dabei helfen, Problemchen zu lösen oder irgendein Vorhaben schneller und effizienter bewältigen zu können. U.a. auch hier konnte mir schon oft weitergeholfen werden. Für mich ein klarer Vorteil gegenüber freien Programmen wie OpenOffice und Co.
Die Möglichkeit das Programm an persönliche Bedürfnisse anzupassen ist ein weiterer Grund warum mir das bisher völlig ausreicht.
Ich bin im übrigen sogar im Besitz einer Lizenz für Office 2016 und habe das auch in einer virt. Maschine installiert aber für den Alltag reicht mir die Uraltversion trotzdem, ist mir sogar lieber weil die wenigstens in Sekundenbruchteilen geöffnet ist und "sogar" Menüs anbietet ohne erst ein addin von Drittanbietern installieren zu müssen.

Sicherheitsrisiko seh ich jetzt nicht so. Es kommt genau nie vor, dass ich Word-Dokumente geschickt bekomme und wenn ich eins bekommen würde ohne zu wissen was es ist, würde ich's nicht öffnen.
Selbst wenn, wäre es wohl auch egal, denn bspw. der große Verschlüsselungsvirus-Angriff der letzten Tage wurde glaube ich ausgelöst durch eine docm-Datei...

Zitat:

Nur per VBA.

Schwierig oder leicht umsetzbar?
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 04:31   #5
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Das kommt jetzt darauf an welches Dateiformat genutzt werden soll. Das Speichern erfolgt nämlich komplett per VBA. Ist also nicht ganz so leicht. Den Dialog "einfach so" ersetzen ist nicht möglich.
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 05:07   #6
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Übrigens:
Nachteil beim Windows-Dialog ist dass Funktionen wie "Kennwort setzen" nicht zur Verfügung stehen.
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 06:22   #7
oreus
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
Standard Ändert nichts an der Sachlage:

Was nützt es, hier über Funktionen von Word 97 zu diskutieren?
Das ist sowas von nicht mehr präsent!
Ja, es hat eigene I/O -Dialge verwendet!
Und die konnten halt noch nicht, was aktuelle Windows-APIs können...
Über eine Software zu diskutieren, die zwanzig Jahre alt ist, ist in etwa genauso müssig, wie darüber zu diskutieren, warum die Dinosaurier ausgestorben sind...
Zwanzig Jahre machen bei einer Software gleich mal ein, bis zwei ganze Zeitalter aus!
Die Software, die da als Tool eingesetzt wird, scheint ja auch aus dieser Zeit zu stammen...
Wer soll bitteschön zu solchen Voraussetzungen heute noch Aussagen treffen können?
Das wäre in meinen Augen eher ein Thread für historische Betriebssysteme und Tools...
Wir reden da über Programme, die bei der Geburt meiner Kinder noch gar nicht existiert haben, während die heute selbstständige,
erwachsene Menschen sind!

Solche Programme haben nur noch historischen Wert!
Ich habe auch schon mal mit Lotus 1.2.3 gearbeitet. Das war einer der Vorgänger zu Excel...
Doch mit dem heutigen Excel hat das nicht mal mehr ansatzweise etwas zu tun...
Irgendwann muss man halt einfach loslassen können...

Gruß
Oreus
oreus ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 06:45   #8
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Zitat: von oreus Beitrag anzeigen

Was nützt es, hier über Funktionen von Word 97 zu diskutieren?

Es gibt nun mal Menschen die noch Office 97 nutzen. Und da kann man doch wohl auch dafür Hilfe bieten. Wo ist das das Problem?
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 08:19   #9
Despistado
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Zitat:

Das kommt jetzt darauf an welches Dateiformat genutzt werden soll. Das Speichern erfolgt nämlich komplett per VBA. Ist also nicht ganz so leicht. Den Dialog "einfach so" ersetzen ist nicht möglich.

Hm ok.
Als Dateiformate kommen wohl doc und docx in Frage.
Gegen dot spricht auch nichts.
Naja und nur fürs Speichern reicht natürlich doc und dot.

Aber ich habe auch gar keine Ahnung von VBA, ich hab mir nur gedacht, falls es einfach sein sollte und jemandem langweilig genug ist da auf die Schnelle was zu basteln, würde ich das schön finden.
Dass man kein Kennwort setzen kann, macht mir überhaupt nichts.

@oreus:
Was nützt es überhaupt?
Der Nutzen ist, dass nach der Beantwortung einer Frage für jemanden etwas besser funktioniert als vorher.
Ich verstehe dein Problem nicht so ganz.
Niemand (ich ganz bestimmt nicht) erwartet, dass du oder sonst jemand etwas zur Beantwortung der Frage beitragen kann oder will.
Ist ja schließlich alles freiwillig und unentgeltlich hier.
Wer dazu etwas sagen möchte und will, der soll und kann und wer nicht, der wird's wohl ignorieren.
Oder er wird sich, wie du, darüber echauffieren wie man sich denn über so alte Software überhaupt noch Gedanken machen kann.
Aber niemand zwingt dich etwas zu diesem Thema zu sagen.

Und was die Dinosaurier betrifft: Die Paläontologie interessiert sich bis heute sehr für Dinosaurier, und das obwohl die noch etwas älter als Word 97 sind.
Insofern also ein schlechter Vergleich.


P.S. Mal abgesehen davon gibt es ja VBA auch noch in der aktuellsten Word-Version.
Hier besteht also auch noch eine Verbindung zur Gegenwart, d.h. unter Umständen könnte diese Frage zumindest zum Teil auch für andere interessant sein.

Geändert von Despistado (21.05.2017 um 08:45 Uhr).
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 08:52   #10
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Da ich übersehen habe dass Du Word 97 nutzt kann ich nicht helfen. In den aktuellen Versionen (Office 2010-2013) würde ich den "Speichern unter"-Befehl einfach über die Command-Ebene in der RibbonX-Definition auf ein Makro umleiten.
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 08:58   #11
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Den Code für den Dialog findest Du hier: http://www.vbarchiv.net/api/api_getsavefilename.html
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 17:09   #12
Despistado
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Leider bewirkt der Code irgendwie überhaupt nichts.
Er wird nicht mal als Makro angezeigt (also in der Makro-Auswahlbox)

Aber danke trotzdem, man kann halt nicht immer alles haben...
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 18:29   #13
mumpel
MOF Meister
MOF Meister
Standard

Die Prozedur ist als "Private" deklariert, daher wird sie im Makrodialog nicht angezeigt.
mumpel ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 18:44   #14
Despistado
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Und wie funktioniert es?
Also was wird benötigt um das Ding auszuführen?
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.05.2017, 18:57   #15
Despistado
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Ich hab mal das Private gelöscht, damit kann es aufgerufen werden, allerdings kommt dann ein Fehler "Benutzerdefinierter Typ nicht definiert" mit dem Verweis auf "Static OF As OPENFILENAME"
Despistado ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.