MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > SQL
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2017, 15:07   #1
FJazz
MOF User
MOF User
Ups Admin : MSSQL - Verschiedene Felder zu einer Spalte

Moinsen,

ich brauche mal echte SQL Spezis :-)... Ich hoffe ich kann das gut genug beschreiben:

Drei Felder in einer Tabelle, nennen wir Sie Tabelle1:
Feld1, Feld2, Feld3
Alles Felder in denen entweder eine 0 oder eine 1 steht (BIT).
Die Felder heißen an der Programmoberfläche:
Feld1 = Office
Feld2 = Shared
Feld3 = Meeting

Ein Datensatz kann eine beliebige Kombination dieser Werte enthalten.
Nun soll eine Abfrage erstellt werden die beispielhaft folgendes Resultat liefert:

Office: 7
Shared: 11
Meeting: 2

D.h. die Anzahl der einzelnen auf True gesetzten Felder soll dargestellt werden, um statistisch ausgewertet zu werden.

Geht das... und wenn... wie?!

Danke!

__________________

Ich arbeite mit Access 2013 ...und wie immer: Herzlichen Dank!
FJazz ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 03.08.2017, 20:54   #2
Markus Chemnitz
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

das geht eigentlich nur mit Einzelabfragen:

Code:

SELECT     COUNT(office) AS office
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (office = 1)
SELECT     COUNT(office) AS shared
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (shared = 1)
SELECT     COUNT(office) AS meeting
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (meeting = 1)
oder Du schaffst Dir eine zweite Tabelle, von mir aus auch eine Temporäre, in etwa so:
Code:

CREATE TABLE [dbo].[tbl_tabelle_2](
	[id_tabelle_2] [int] IDENTITY(1,1) NOT NULL,
	[office] [int] NULL,
	[shared] [int] NULL,
	[meeting] [int] NULL,
 CONSTRAINT [PK_tbl_tabelle_2] PRIMARY KEY CLUSTERED 
(
	[id_tabelle_2] ASC
)WITH (PAD_INDEX  = OFF, STATISTICS_NORECOMPUTE  = OFF, IGNORE_DUP_KEY = OFF, ALLOW_ROW_LOCKS  = ON, ALLOW_PAGE_LOCKS  = ON) ON [PRIMARY]
) ON [PRIMARY]
GO
und füllst Die dann so:

Code:


INSERT INTO [RENTE].[dbo].[tbl_tabelle_2]
           (
           [office]
           ,[shared]
           ,[meeting]
           )
values
(
(               
SELECT     COUNT(office) AS office
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (office = 1)
),
(
SELECT     COUNT(office) AS shared
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (shared = 1)
),
(
SELECT     COUNT(office) AS meeting
FROM         dbo.tbl_tabelle_1
WHERE     (meeting = 1)
)
)
die kannst Du dann auslesen oder abfragen mit einem simplen Select und hast Deine drei Werte.

Ich habe das letzte Mal vor mehr als 10 Jahren mit ACCESS gearbeitet. Soweit ich mich erinnere gibt es da Anfügeabfragen und so ein wirres Zeug. Vielleicht solltest Du Dich auch mal dem SQL Server und .NET zuwenden. ACCESS ist Schnee von vorgestern :-)

__________________

MarkB

Vom Leben nichts zu erwarten, ist das Geheimnis aller echten Heiterkeit!

Geändert von Markus Chemnitz (03.08.2017 um 21:59 Uhr).
Markus Chemnitz ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 04.08.2017, 19:28   #3
FJazz
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Danke, Markus, schaue ich mir Anfang der Woche an!

__________________

Ich arbeite mit Access 2013 ...und wie immer: Herzlichen Dank!
FJazz ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 04.08.2017, 21:46   #4
Markus Chemnitz
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Wie gesagt SQL sollte man beherrschen, wenn man ernsthaft mit Datenbanken arbeitet. Zumal ist ein SQL Server mit gut programmierten Procs in der Regel sehr viel schneller als alles andere. .NET für die Applikation ist auch recht wichtig aber performance - technisch nicht vordergründig. Trau Dich

__________________

MarkB

Vom Leben nichts zu erwarten, ist das Geheimnis aller echten Heiterkeit!
Markus Chemnitz ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 23.08.2017, 18:29   #5
Markus Chemnitz
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

mein Post #2 bezieht sich jetzt auf das SQL des SQL Servers. Von Access, VBA und so einem Zeug habe ich mich schon vor 10 Jahren verabschiedet. Möglicherweise konnte ich Dir da nicht helfen. Sorry...

__________________

MarkB

Vom Leben nichts zu erwarten, ist das Geheimnis aller echten Heiterkeit!
Markus Chemnitz ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.