MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Word
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2017, 06:09   #16
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Zitat: von haklesoft Beitrag anzeigen

Hallo Hias,Inputbox in einer UserForm?! - Nä, sowas machen wir nich.

Ich habe die Listbox, in der Du gleichzeitig eine Vielzahl von Tabellenblättern auswählen konntest wieder herausgenommen und statt dessen eine sortierte ComboBox eingefügt. In der ComboBox kannst Du Deinen Eintrag tippen oder auswählen. Damit ist aber keine Mehrfachauswahl möglich. Du müsstest die UserForm für weitere Einträge erneut mit dem neuen Makro ExcelToWord starten.



Guten Morgen,


Mehrfachselektion ist schon wichtig, da die Excel-File 50MB groß ist, und wenn ich jedes Mal das Makro neu ausführen soll, dann dauert es einfach zu lange...
Die Userform mit einer Schleife erneut ausführen, wäre Plan B oder? Dann müsste man das aber so realisieren, dass die Excel File nicht ständig neu geöffnet und geschlossen wird, sonst dauert es zu lange.

Die Version mit Listenfeld war in dieser Hinsicht schon super, nur leider musste man hier zu lange nach der jeweiligen Nummer/Tabellenblatt suchen.


Wäre für Tipps jeglicher Art dankbar


Das mit der Coursorsetzung gefällt mir sehr gut, vielen Dank dafür!

Gruß Hias

Geändert von Hias (12.09.2017 um 06:13 Uhr).
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.09.2017, 09:43   #17
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Zitat:

Die Version mit Listenfeld war in dieser Hinsicht schon super, nur leider musste man hier zu lange nach der jeweiligen Nummer/Tabellenblatt suchen.

Hallo Hias,

OK. Dann sollte es eine sortierte ListBox werden, was Suche/Auswahl erheblich erleichtern dürfte. Das kann ich aber erst morgen angehen, da ich heute nicht am PC bin.

Nenne doch mal ein paar typische Blattnamen, damit die Breite der ListBox passend eingestellt werden kann.

__________________

Hang loose, haklesoft
haklesoft ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.09.2017, 10:22   #18
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo haklesoft,

kein Problem, morgen ist mehr als ausreichend.
Die Zahlen sind immer 4- oder 5-stellig.


In der Listbox:
Finde ich dort durch Eingabe der Zahl (Tastatatur-Ziffernblock) auch sofort das richtige Blatt zum Auswählen?

So wie im Windows-Explorer wenn ich den Namen des Ordners einfach eingebe, dann wird er markiert.


Die idealste Lösung:
wäre dann sozusagen eine Kombination aus Combobox und Listbox nebeneinander (oder übereinander)
Das heißt, ich gebe meine Zahl in die Combobox ein und diese wird anschließend in der Listbox markiert.

Somit kann ich durch das Eingeben von Zahlen mehrfach selektieren

Ist das ohne recht viel Aufwand zu realisieren?


Viele Grüße und auf jeden Fall vielen Dank
Hias

Geändert von Hias (12.09.2017 um 10:33 Uhr).
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.09.2017, 08:35   #19
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Hias,

die sortierte Tabellenauflistung erleichtert zwar das Auswählen, aber die dann ins Dokument eingetragenen Tabellenzeilen sind in der gleichen sortierten Reihenfolge wie in der Listbox. Ist das akzeptabel?

Wenn es auch auf die Eingabereihenfolge ankommt, muss das Pferd anders herum aufgezäumt werden.

Woher kommen die Tabellenblattnummern? Kannst Du die einfach in der gewünschten Reihenfolge direkt eintippen, oder suchst Du erst (in der Auflistung) nach passenden Nummern?

__________________

Hang loose, haklesoft

Geändert von haklesoft (13.09.2017 um 08:38 Uhr).
haklesoft ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.09.2017, 10:05   #20
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo haklesoft,

Zu Punkt 1:

Die Reihenfolge der eingetragenen Tabellenzeilen ist nicht von Bedeutung, die sollen praktisch einfach runtergeschrieben werden.


Zu Punkt 2:

Die Tabellenblattnummern kommen immer aus handschriftlichen Notizen, d.h. Jemand schreibt sich ca. 10 Nummern auf. Und Tage später, wenn es an der Zeit ist, den Bericht zu machen, sollen die Nummern in das Word-Makro eingetippt werden und die Tabelle mit allen Infos gefüllt werden.

Das heißt es sind immer andere Nummern, ohne eine bestimmte Reihenfolge.


Viele Grüße
Hias
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 13.09.2017, 16:21   #21
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Hias,

das WordDokument enthält nun eine UserForm mit einer sortierten ListBox, in der alle gewünschten Tabellenblätter angeklickt werden können. Die ListBox reagiert auf eine eingebene Ziffer und springt dann jeweils in den zugehörigen Bereich.

Außerdem enthält das Dokument eine zweite UserForm mit einer ComboBox, in der aber nur eine einzige Auswahl möglich ist.

Um auch einen flotten Schreiber zu unterstützen habe ich noch eine dritte UserForm mit einer TextBox erstellt. Da tippt man einfach alle Nummer(durch ein Leerzeichen getrennt) ein. Diese UserForm holt nicht vorab die Tabellenliste, sondern macht dies erst im OK-Job und vergleicht darin auch gleich, ob alle eingegebenen Blattnamen existieren, bevor die gesuchten Werte eingetragen werden.

Beim Start des Dokumentes bzw. bei Aufruf der Routine "ExcelDataToWord" wird eine kleine UserForm zur Auswahl der drei Varianten vorgeblendet.

Du kannst alle drei Varianten ausprobieren und Dir so aussuchen, auf welche Art Du Deine eigene Vorlage zusammenbauen willst.
Angehängte Dateien
Dateityp: docm ExcelDataToWord3UF.docm (63,1 KB, 2x aufgerufen)

__________________

Hang loose, haklesoft

Geändert von haklesoft (13.09.2017 um 17:32 Uhr). Grund: Neus Dokument funktioniert mit allen drei Varianten
haklesoft ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 14.09.2017, 07:53   #22
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo haklesoft,

vielen, vielen Dank für dieses tolle Makro, das übertrifft sogar meine Wünsche!!

Es funktioniert fast perfekt.


Jetzt hätte ich zum Schluss nur noch zwei Kleinigkeiten:

Punkt 1:
Die Datei ist eine .docm, ich bräuchte aber eine Word-Vorlage (.dotm)
Wenn ich sie neu als Vorlage speichere und die Vorlage öffne, wird das Makro nicht bei "Document open" ausgeführt, ich kann es nur manuell starten.
Wenn ich dann den Code "Document open" in "This Document" neu reinschreibe und das ganze neu speichere, ist es wieder weg (siehe Anlage).


Ich verstehe nicht ganz warum es hier mehrere Projekte gibt. Das ist in Excel nicht so kompliziert.

Punkt 2:
Die 6 Spalten werden in Ihrer Breite immer gleich gemacht. Wie kann ich das verhindern? Zeile1 ist meine Überschriftszeile und alle 6 Spalten sind unterschiedlich breit.
Mit dem Ausführen des Makros in Zeile 2 - X wird aber die ursprüngliche Spaltenbreite immer gleich gemacht.

Viele Grüße
Hias
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Word-Vorlage_vba.PNG (45,9 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von Hias (14.09.2017 um 08:37 Uhr).
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 14.09.2017, 14:11   #23
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Hias,

ein Dokument mit Makros als Vorlage mit Makros zu speichern geht einfach via Speichern unter...

Einzig der Document_Open-Job unter ThisDocument muss für die Vorlage in Document_New umgetauft werden. Dann startet er, wenn die Vorlage auf die übliche Weise gerufen wird.
Code:

Option Explicit

Private Sub Document_New()
    ExcelDataToWord
End Sub
Spaltenbreite: Probiere, ob "Bevorzugte Breite" an oder aus in der passenden Tabelle Deiner Vorlage eine Besserung bringt.
Angehängte Dateien
Dateityp: dotm ExcelDataToWord3UF.dotm (62,7 KB, 1x aufgerufen)

__________________

Hang loose, haklesoft

Geändert von haklesoft (14.09.2017 um 14:17 Uhr).
haklesoft ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 14.09.2017, 15:18   #24
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo haklesoft,

Habe es in "Document_New" umbenannt. Funktioniert! Super


Und ich habe es auch geschafft, dass sich die Spaltenbreite automatisch einstellt:

Code:

Set rowAkt = tblAkt.Rows.Add()
                        
                        rowAkt.Cells(1).Range.Text = .Range("K17").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(1).SetWidth ColumnWidth:=120, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        rowAkt.Cells(2).Range.Text = .Range("C17").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(2).SetWidth ColumnWidth:=140, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        rowAkt.Cells(3).Range.Text = .Range("H17").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(3).SetWidth ColumnWidth:=80, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        rowAkt.Cells(4).Range.Text = .Range("F8").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(4).SetWidth ColumnWidth:=50, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        rowAkt.Cells(5).Range.Text = .Range("L75").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(5).SetWidth ColumnWidth:=50, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        rowAkt.Cells(6).Range.Text = .Range("M75").Value
                        Selection.Tables(1).Columns(6).SetWidth ColumnWidth:=50, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
                        
                        Selection.Tables(1).Columns(7).SetWidth ColumnWidth:=50, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn



Ein Punkt ist mir eben noch aufgefallen:

Ich habe zwei getrennte Tabellen im Dokument. Wenn ich keinen Cursor setze, dann nimmt er aber immer die letzte Zeile der ersten Tabelle. Wie kann das sein?



Vielen Dank für deine tolle und schnelle Unterstützung!

Gruß Hias

Geändert von Hias (14.09.2017 um 16:14 Uhr).
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2017, 08:05   #25
haklesoft
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Zitat: von Hias Beitrag anzeigen

Ich habe zwei getrennte Tabellen im Dokument. Wenn ich keinen Cursor setze, dann nimmt er aber immer die letzte Zeile der ersten Tabelle. Wie kann das sein?

In meinem Beispielcode wird auch gezeigt, wie man einen alternativen Tabellenbezug zur letzten und zur aktivierten Tabelle herstellt. Das dabei entstehende Tabellenobjekt "tblAkt" kannst Du nutzen.
Ändere Deine Codezeilen um von
Code:

Selection.Tables(1).Columns(1).SetWidth ColumnWidth:=120, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn
in
Code:

tblAkt.Columns(1).SetWidth ColumnWidth:=120, RulerStyle:=wdAdjustFirstColumn

__________________

Hang loose, haklesoft
haklesoft ist gerade online  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.09.2017, 10:53   #26
Hias
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Hallo,

vielen Dank. Funktioniert alles soweit!

Gruß Hias

Geändert von Hias (15.09.2017 um 10:57 Uhr).
Hias ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.