MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Office > Microsoft Word
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2018, 12:50   #1
jack_D
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard Word 2010 - Seriendruck aus ExcelTab

Hallo Zusammen,

ich beweg mich mal in neue Gefilde und hab da ein paar kleine Fragen.

Kurz zur Ausgangslage:

Ich hab eine Tabelle (Muster)


Tabelle2
 ABCDEF
1KategorieBlockFliesstextZielpunkteErreichte PunkteZielerreichung
2Kat 1Block 1Lorem ipsum dolor5002500,5
3Kat 1Block 2Lorem ipsum 5001500,3
4Kat 1Block 3Lorem ipsum dolor3001000,333333333333333
5Kat 2Block 1Lorem 3001500,5
6Kat 2Block 2Lorem ipsum dolor100500,5
7Kat 3Block 1Lorem ipsum 50 0

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich R1C1 für Add In
F2:F7=Tabelle2910[@[Abs. erreichte Punkte TN]]/Tabelle2910[@[Max. Ziel-punkte]]  =Tabelle2910[@[Abs. erreichte Punkte TN]]/Tabelle2910[@[Max. Ziel-punkte]]

http://excel-inn.de/dateien/vba_beispiele/tabellenanzeige_in_html_addin.zip
http://hajo-excel.de/tools.htm
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 14.15 einschl 64 Bit


Diese Informationen - eine Information je Zeile sollen in Form eines Seriendrucks übertragen und "hübsch" gemacht werden.

Ein erster Versuch war auch ganz vielversprechend
(siehe Bild im Anhang)

Jetzt haben sich aber einige Fragen ergeben wobei ich Hilfe benötige.

1. Wie bekomm ich das hin, dass die Blöcke fortlaufend dargestellt werden und nicht jeder auf einer eigenen Seite.
CAVE: Der Fliesstext ist immer unterschiedlich lang. Von nur wenigen Worten bis zu einer halben Seite

2. Gibt es die Möglichkeit Inhalte zu Gruppieren?
Also in meinem Beispiel nur eine Tabelle für Kategorie 1
und dann jeweils einen Block (bis kein weiterer Block verfügbar ist und dann die nächste Kategorie)
CAVE: Es ist eine variable Anzahl an Blöcken (wo zb heut in Kategorie 1: 3 Blöcke stehen, können morgen schon 2 oder 5 Blöcke stehen)

3. Die Zielereichung ist eine Dezimalzahl und wird in Excel als Prozent dargestellt (In der HTML Darstellung auch nur als Dezimal)
Ebenso übernimmt der Seriendruck die Dezimalzahl. Kann ich die irgendwie in Prozent überführen?

4. Ebenso ist die Zielerreichung mit einer Bedingten Formatierung farblich gekennzeichnet. Kann man diese Ebenso in den Seriendruck übernehmen?

ICh hoffe Ihr könnt mit meinen Fragen was Anfangen und habt vielleicht auch eine Idee wie ich meine Probleme umsetzen kann.

BEsten Dank im Vorraus!

Grüße Jack
Angehängte Grafiken
Dateityp: png SerienDoc.PNG (5,4 KB, 7x aufgerufen)
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 12.02.2018, 19:10   #2
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

den ersten Wunsch erfüllst du dir, indem du bei Sendungen > Seriendruck starten den Eintrag Verzeichnis wählst. Damit entfällt das Feld Nächster Datensatz.

Den zweiten Wunsch krieg ich nur annähernd hin:
Die Feldkonstruktionen zu Beginn und Ende des Hauptdokuments erzeugen zwei Textmarken. Die obere fügt zusätzlich dann, wenn der Inhalt des Seriendruckfelds Kategorie wechselt, eine Absatzmarke ein (gewöhnungsbedürftig: Die Absatzmarke steht in Anführungszeichen).

Normalerweise müsste der folgende Text direkt anschließen, was aber nicht geht, weil der folgende Text eine Tabelle ist. Die braucht eine Absatzmarke über sich. Wenn du aber diese Absatzmarke in Schriftgröße 1 formatierst, kriegst du zwar lauter einzelne Tabellen, aber der Abstand zwischen den Teiltabellen gleicher Kategorie ist kleiner als der Abstand zwischen den Tabellen, wo der Inhalt des Seriendruckfelds Kategorie wechselt. Ich hab es bei Größe 3 belassen, damit du die Absatzmarke noch entdeckst.

Zu 3: Sowas geht mit Formatschaltern in den Seriendruckfeldern, aber mich verwirrt deine Aussage, dass die Zielerreichung in Excel als Prozentzahl dargestellt wird. Ich seh da Dezimalzahlen. Obendrein seh ich in deinem Screenshot überhaupt kein Seriendruckfeld Zielerreichung. Wo und wie soll das in Word erscheinen?

Zu 4 hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber der Weg müsste sein, die bedingte Formatierung in Word nachzubilden.

Aber jetzt teste erst mal das angehängte Hauptdokument. Als Datenquelle hab ich deine Tabelle hergenommen.
Angehängte Dateien
Dateityp: docx jacksHauptdoku.docx (21,3 KB, 8x aufgerufen)

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 14.02.2018, 12:52   #3
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Gerhard,

Vielen Dank für deinen Input. Ich schau es mir morgen mal an und melde mich entsprechend. Komm leider grad nicht an meinen pc. Wollt aber wenigstens Bescheid geben ;-)

Liebe Grüße
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.02.2018, 09:59   #4
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo und guten Morgen Gerhard

Also, nochmal vielen Dank.
Der wicchtigste Teil (Aus meiner Sicht ) ist ersmat erfüllt. (das fortlaufende Eintragen) [Nr. 1]

zu den anderen Punkten ergeben sich jeweils noch ein paar Fragen bzw. Anmerkungen.

[2] Gruppieren.
So wie ich das sehe, Gruppiert er derart, dass er sie mit geringeren Abständen zusammenfügt und nach einer Gruppe einen großen Abstand einfügt.
Das wäre zumindest ein passabler Workaround.
Wäre es auch möglich das er dann die Tabelle anpasst. Also im Sinne Kat 1 eine Tabelle mit nur einmal der Überschrift und dann nur die einzelnen Blöcke) vgl. Dazu Bild "Gruppieren_1"
Ich befürchte ja eher nicht.
Ungeachtet dessen, wie und wo kann ich das einstellen (Wie gesagt, ich mach grad meiner ersten Gehversuche in Word :-D )

[3] Prozent
Ja das ist richtig. Die HTML-Darstellung der Tabelle zeigt nur eine Dezimalzahl an. (was ja auch gewissermaßen mathematisch richtig ist - Die Prozentzahl wird in Excel ja quasi nur "reinformatiert"). In dem Seriendruck ist sie, da muss ich dir auch recht geben nicht drin. Ich hatte sie mal eingebaut, aber dann wieder rausgenommen weil ich keinen Ansatz für eine Lösung hatte. Wenn du mir sagst, wie ich es anpassen kann, würde ich sie entsprechend wieder rein nehmen.

[4] Formatierung.
Soll das dann über ein Makro geschehen? Oder wie kann man das darstellen?


BEsten Dank für deine Unterstützung

Viele Grüße

Jack
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Gruppieren_1.PNG (13,3 KB, 4x aufgerufen)
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.02.2018, 12:34   #5
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

Gruppieren:
wenn ich die Kategorie aus der Tabelle rausnehmen darf, dann gelingt es mir annähernd. Erklärung:
  • Ich hab das Mergefield Kategorie aus der Tabelle rausgenommen, damit ich es nachtlos an das Bedingungsfeld If {ref var1}... anschließen kann. Statt dessen steht es jetzt als Andernfalls-Bedingung, vor der Absatzmarke, erscheint also erstmals bei Wechsel des Inhalts des Mergefields Kategorie.
  • Damit die Kategorie im ersten Datensatz trotzdem nicht unterschlagen wird, hab ich ganz am Anfang die Bedingung {if mergeseq}= 1...} angefügt.
  • Um die Abstände "schön" zu machen hab ich den ersten Absatz, der die Felder enthält, einen Abstand vor von 12 Punkt verpasst. Der kleine rote Absatz hat vor und nach 0 Punkt.
Prozentformatierung und bedingte Formatierung:
Ersteres geht mittels Multiplikation mal 100 und Formatschalter: {= 100 * {mergefield zielerreichung} # "0,00%"}. Es ist egal, ob in der Exceltabelle standardformatierte Dezimalzahlen stehen oder formatierte Prozentzahlen.

Zweiteres hängt von der Bedingung und der Formatierung ab. Ich hab mir ausgedacht: Wenn Ziellerreichung kleiner 0,5 dann rot, andernfalls grün. Das geht ohne Makro.

Beide Formatierungen hab ich ins Hauptdokument mit aufgenommen. Sie bezieht sich wieder auf deine Mustertabelle.
Angehängte Dateien
Dateityp: docx jacksHauptdoku2.docx (21,9 KB, 2x aufgerufen)

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.02.2018, 12:52   #6
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Gerhard

das ist großartig!

Du näherst dich mit riesen Schritten meinem Ziel :-D
Vielen Dank dafür.

Aber da ich auch gern was lernen würde, wie komm ich denn zu Eingaben
zB: " {if mergeseq}= 1...} " ?
Gibt es da ein Eingabefenster dafür (analog dem VBA Editor)?
Ich kenn leider nur das Ribbon aus Word (2010) vgl. angehängtes Bild.


Zu den Formatierungen, die werden anders sein, aber eine dreifarbige Ampel lässt sich dann sicher auch abbilden. Dazu müsste ich aber erstmal verstehen wie ich da hinkommen

Auf jeden Fall,
vielen vielen Dank für deine tatkräftige Unterstützung.


Beste Grüße
Jack
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ribbon_Word.PNG (48,5 KB, 4x aufgerufen)
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 15.02.2018, 16:55   #7
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

viele Felder (ich weiß nicht, ob alle) kriegst du über Einfügen > Schnellbausteine > Feld ins Dokument. Dort findest du auch eine Kurzbeschreibung und die möglichen Feld- und Formatschalter.
Meistens, besonders bei verschachtelten Feldern, bist du aber "zu Fuß" schneller, indem du jedes geschweifte Klammenpaar per STRG-F9 einfügst und beschriftest.

Mit ALT-F9 schaltest du dann zwischen Feldcode- und Ergebnisansicht hin und her. Bei Mergefields besteht die Ergebnisansicht in den Seriendruckfeldern in doppelten spitzen Klammern, die dann erst im ausgeführten Seriendruck aufgelöst werden.

Eine Ampel per Feldfunktion zu erzeugen, ist gar nicht so schwer, wenn sie liegend sein darf. Eine kleine Anregung im Anhang. Stehend geht vielleicht auch, aber das hab ich noch nicht ausprobiert.
Angehängte Dateien
Dateityp: docx ampel.docx (20,5 KB, 3x aufgerufen)

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.02.2018, 12:20   #8
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Gerhard,

Ich hab es mir mal angeschaut.
Das ist ja wirklich enorm. In die Syntax muss ich mich erstmal eindenken.
Gibt es da irgendwo eine Funktionsübersicht?

Aber mit deinen ganzen Snippets konnte ich eine überaus passable Lösung (nach) bauen. (vgl. Bild im Anhang)
NebenFrage: Kann man die Syntax irgendwie hier einkopieren?

2 kleine Punkte hätte ich noch.

[1] Kann man die Mergefields auch dazu nutzen zusätzlich ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen?

[2] Kann man mit den MErgefields auch Tabellenzellen manipulieren. Also statt der Ampel (oder zusätzlich) noch ein Feld einfärben?


Nochmal 1.000 Dank für deine Unterstützung und vorab schonmal ein schönes Wochenende

Viele Grüße
Jack
Angehängte Grafiken
Dateityp: png FIN.PNG (22,6 KB, 6x aufgerufen)
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 16.02.2018, 12:51   #9
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

Felder-Übersicht:
Es gibt diverse Beschreibungen von Word-Feldern im Netz. Die originale von Microsoft findest du hier: https://support.office.com/de-de/art...4-bab6ba6b06bb

Feldfunktionen ins Forum kopieren:
Entweder als Bid wie in deinem Anhang, oder als Word-Dokument. Wenn du ein Feld selber kopierst, kriegst du bestenfalls das Feldergebnis.

Inhaltsverzeichnis:
Das versteh ich nicht. Du machst doch einen Seriendruck, da haben die Mergefields doch in jedem Datensatz einen anderen Inhalt? Erklär doch noch mal genauer.

Tabellenzelle bedingt färben:
Da ist mir nichts bekannt. Ich denke, das funktioniert nur mit Zeichenformatierung. Aber du kannst ja auch einem markierten Text-Bereich eine Hintergrundfüllung verpassen. Am Beispiel der "Zeichen-Ampel" könntest du die jeweiligen Zeichen per Farbeimer mit so einer Füllung versehen. Ist nicht das, was du wolltest, aber immerhin auch schön bunt.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.02.2018, 09:19   #10
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Guten Morgen Gerhard,

Vorab: Erneut: Vielen Dank für deinen Input

Zitat:

Felder-Übersicht:
Es gibt diverse Beschreibungen von Word-Feldern im Netz. Die originale von Microsoft findest du hier: https://support.office.com/de-de/art...4-bab6ba6b06bb

Ich werde mich einlesen. Bzw. ersteinmal versuchen die Struktur zu verstehen =)


Zitat:

Feldfunktionen ins Forum kopieren:
Entweder als Bid wie in deinem Anhang, oder als Word-Dokument. Wenn du ein Feld selber kopierst, kriegst du bestenfalls das Feldergebnis.

Okay. Ich hab es mir fast gedacht. Der Versuch es 1:1 hier einzukopieren scheiterte, wie du schon sagst, m it dem Ergebnis das ich lediglich die Feldergebnisse gesehen hab. Aber manchmal (so wie das einfügen von HTML oder Code) gibt es ja Tricks... daher die Frage =)


Zitat:

Inhaltsverzeichnis:
Das versteh ich nicht. Du machst doch einen Seriendruck, da haben die Mergefields doch in jedem Datensatz einen anderen Inhalt? Erklär doch noch mal genauer.

JaEin. Also wir haben ja die Kategorien mit mehrern Blöcken. In den Blöcken ist dann jeweils ein recht langer Fliesstext (ich würd mal sagen, so bis zu einer Seite). Da wäre es aus meiner Sicht ganz clever, wenn vor dem Serienbrief ein Inhaltsverzeichnis erstellt werden kann. (Also ganz klassisch:
Kategorie1 Block 1 = Seite 2;
Kategorie 2 Block 3 = Seite 15
)

Zitat:

Tabellenzelle bedingt färben:
Da ist mir nichts bekannt. Ich denke, das funktioniert nur mit Zeichenformatierung. Aber du kannst ja auch einem markierten Text-Bereich eine Hintergrundfüllung verpassen. Am Beispiel der "Zeichen-Ampel" könntest du die jeweiligen Zeichen per Farbeimer mit so einer Füllung versehen. Ist nicht das, was du wolltest, aber immerhin auch schön bunt.

Ja schön bunt ist super ^^
Aber eher nicht so meins =).
Vielleicht fällt mir ja noch was grandioses ein, oder ich muss mich halt mal in VBA für Word eindenken.. ABer da es eher eine nachrangige Fragestellung ist, stell ich es erstmal hinten an.

Vielen Dank & viele Grüße Jack
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.02.2018, 16:09   #11
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

ins Hauptdokument selber kannst du kein Inhaltsverzeichnis einfügen. Da du ja ein Serienbrief-Verzeichnis anlegst, würde ein Inhaltsverzeichnis, das du zu Beginn des Hauptdokuments eingefügt hast, im ausgeführten Seriendruck vor jedem einzelnen Datensatz wieder erscheinen.

Aber mit wenig Aufwand kannst du im ausgeführten Seriendruck ein Inhaltsverzeichnis erstellen. Dazu musst du im Hauptdokument die komplette Feldkonstruktion am Dokumentanfang (exclusive der kleinen roten Absatzmarke) als Überschrift1 formatieren und das Mergefield Block als Überschrift 2. Wenn dir die originalen Formatierungen nicht gefallen, so kannst du eventuelle Änderungen in die Formatvorlage übernehmen.

Im ausgeführten Serienbrief erstellst du nun nach dem gängigen Verfahren ein Inhaltsverzeichnis.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.02.2018, 16:41   #12
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Gerhard,

Perfekt! Geht wunderbar.

Eine Abschliessende Frage noch. Diese Ampel die du Eingefügt hast, was ist das? Ist das TExt?
Hintergrund der Frage: Ich hab mir die Ampel etwas größer gemacht (Schriftgrad) dabei passiert folgendes

1. der Farbige Punkt ist kleiner wie die "leeren Kreise"
2. ich bekomm keine Einheitlichen Abstände hin (Zwischen der Zielerreichung in % und der Ampel)

Dann noch etwas was mir grad aufgefallen ist.

Durch die Formatierung als Überschrift (von Mergfield Prüfbereich) kommt es zu einem unschönen Effekt.
Und zwar sind nun die Abstände innerhalb einer Kategorie wieder gleich groß.
... Und hab mich gleich an den Roten Zeilenumbruch erinnert
Fehler behoben .. Sieht wieder aus wie in #2 :-D
Ich lerne doch was dazu ^^

Viele Grüße

Jack
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.02.2018, 17:03   #13
Gerhard H
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Hallo Jack,

die Ampel-Lichter stinknormale hintereinandergefügte Zeichen aus Einfügen > Symbol, die ich mittels Schriftfarbe bunt gemacht hab. Ich war beim Suchen nicht sehr akribisch. Die gefüllten Zeichen sind ohne Rand, daher ein wenig kleiner als die gefüllten. Daher kommt wohl auch der Effekt, dass sie nicht genau bündig sind (wenn nicht, mach mir einen Screenshot).

Abhilfe: Einfach gleich große Symbole suchen. Beispielshalber bei Arial Unicode MS findest du sowas.

__________________

Gruß
Gerhard
Gerhard H ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 19.02.2018, 21:50   #14
jack_D
Threadstarter Threadstarter
MOF Koryphäe
MOF Koryphäe
Standard

Hallo Gerhard,

erneut: Vielen vielen Dank.

Das Leben könnte so einfach sein, wenn man alles vorher weiss. =)
Ich schau noch bissl rum und bastel bisschen an der Vorlage,
aber im Prinzip steht die Lösung. Der Rest ist lediglich optisches Tuning =)

Ich danke dir an der Stelle nocheinmal ausserordentlich für deine Unterstützung und die Geduld mich auf meinem vergleichsweise geringem Level abzuholen (UND nicht genervt zu sein)

Und damit schliesse ich das Thema mal ab. Und komme gern wieder auf die andere Seite des MO-Forums =)

Viele Grüße
Jack
jack_D ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.