MS-Office-Forum
Google
   

Zurück   MS-Office-Forum > Microsoft Access & Datenbanken > Microsoft Access
Registrieren Forum Hilfe Alle Foren als gelesen markieren

Banner und Co.

Antworten
Ads Der Renner, 11 Entwicklertools für Access, Tipps & Trick und offene Datenbanken zum einzigartigen Preis.
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2017, 12:43   #1
PawelPopolski
MOF User
MOF User
Standard Acc2013 - Zentrale Verwaltung Formularfehler

Hallo,

kann man die Fehlerbehandlung von Formularfehlern zentralisieren?

Beispiel wäre der doppelte oder leere Primärschlüsselwert. Mit der "Bei Fehler" Methode muss ich die entsprechenden Programmzeilen ja bei jedem Formular eingeben, bei dem dieser Fehler auftreten könnte. Wenn sich dann z.B. etwas an dem Text der Fehlermeldung ändern soll muss ich wieder mein ganzes Projekt nach dem entsprechenden Coder durchsuchen, ändern usw.

Kennt da jemand was?

__________________

Gruß,
Pawel Popolski


Logik hat immer ein eindeutiges Ergebnis, folgt aber nicht zwingend einem eindeutigen Weg.
PawelPopolski ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.04.2017, 12:51   #2
ebs17
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Zitat:

Beispiel wäre der doppelte oder leere Primärschlüsselwert

Hier sollte der Entwickler ordentlich arbeiten statt mit Fehlerbehandlungen zu jonglieren. Letztere sollten nach meiner Meinung im allerüberwiegenden Fall für unvorhersehbare Fehler einzusetzen sein.

Wie werden bei Dir Primärschlüssel erzeugt?
Dass man neue PK nur für neue Datensätze erzeugt (im Formular NewRecord-Eigenschaft prüfen), dürfte sicher keiner weiteren Begründung bedürfen.

__________________

Ein freundliches Glück Auf!

Eberhard

Abfrageperformance ist kein Geheimnis
SQL ist leicht: {0}:{1}:{2}:{3}:{4}:{5}:{6}:{7}:{8}:{9}
Dein Dankeschön: DBWiki=>Spende
ebs17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.04.2017, 13:14   #3
PawelPopolski
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Der PK war dann wohl ein dummes Bsp... zumindest für meine DB. Ich erzeuge PKs immer per Autowert. Aber was ist z.B. wenn ein neuer Wert eingegeben werden muss, der nicht PK ist, dessen Eigenschaften aber die Einstellungen "Eingabe erforderlich =ja" und "Duplikate möglich =nein" aufweisen?

Auch hier generiert Access eine für den Laien eher unverständliche Fehlermeldung, die ich gerne zentral behandeln würde.

__________________

Gruß,
Pawel Popolski


Logik hat immer ein eindeutiges Ergebnis, folgt aber nicht zwingend einem eindeutigen Weg.
PawelPopolski ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.04.2017, 14:19   #4
ebs17
MOF Guru
MOF Guru
Standard

Zitat:

Einstellungen "Eingabe erforderlich =ja"

Das nennt man wohl schlicht Pflichtfeld.
Auf vollständige Ausfüllung von Pflichtfeldern kann und wird man prüfen - vor einer Fehlermeldung.
Dazu gibt es eine Reihe von Beispielen, z.B. auch im Code-Archiv.

Allgemein: Alles, was in der der Tabellendefinition verankert ist, lässt sich einhalten und vorher, sprich vor einer intern erzeugten Fehlermeldung, prüfen und behandeln.
Da wäre dann eine eigene Fehlermeldung möglich. Vor allem aber sollte man Fehler vermeiden statt sie zuzulassen und zu behandeln. Mit meinem Auto und der Mauer halte ich es auch so.

Eine wirklich zentrale unf wirkungsvolle Fehlerbehandlung gibt es aber selbstredend auch:
vbWatchdog - Professional error handling for VBA

__________________

Ein freundliches Glück Auf!

Eberhard

Abfrageperformance ist kein Geheimnis
SQL ist leicht: {0}:{1}:{2}:{3}:{4}:{5}:{6}:{7}:{8}:{9}
Dein Dankeschön: DBWiki=>Spende

Geändert von ebs17 (21.04.2017 um 14:32 Uhr).
ebs17 ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Alt 21.04.2017, 15:01   #5
PawelPopolski
Threadstarter Threadstarter
MOF User
MOF User
Standard

Ok...jetzt habe ich deine Argumentation verstanden und begriffen.

Danke :-)

__________________

Gruß,
Pawel Popolski


Logik hat immer ein eindeutiges Ergebnis, folgt aber nicht zwingend einem eindeutigen Weg.
PawelPopolski ist offline  
verlinken auf Del.icio.us Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Antworten Auf Beitrag antworten
Ads
Antworten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Besucher: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Partner und Co.
Access-Paradies -Alles rund um die Datenbank Microsoft Access -Code -Programme-Tools -Tipps   Kostenlose Tipps & Tricks, Downloads und Programme   www.kulpa-online.com - Tipps - Tricks - Tutorials - Meinungen - Downloads uvm...   vb@rchiv · Willkommen in der Welt der VB Programmierung   Access-Garhammer - Hier finden Sie jede Menge Beispiel-Datenbanken zu Access und mehr ...   mcseboard.de   Die Top Seite für Excel-VBA-Makros uvm.

Powered by: vBulletin Version 3.6.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

Copyright ©2000-2010 MS-Office-Forum. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright ©Design: Manuela Kulpa ©Rechte: Günther Kramer
Eine Verwendung der Inhalte in anderen Publikationen, auch auszugsweise,
ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.
Beachten Sie bitte auch unsere Nutzungsbedingungen.